Buch, Cover, Ausschnitt, Gustav und die wilde Kriemhild, Tina Lizius
Buchcover

Isabella muss die Sommerferien bei ihrer überdrehten Tante im Odenwald verbringen. Dort überschlagen sich die Ereignisse. Gustav, Isabellas Stofftierelch, verliebt sich in die wilde Kriemhild und der Nachbarsjunge Pit soll durch gemeine Gauner seinen Bauernhof verlieren. Als Meisterdetektive getarnt nehmen die drei Freunde die Ermittlungen auf und geraten in ein großes Abenteuer.

Gottfried Primero und seine Freunde im Liebestaumel:
Die 10-jährige Isabella hat ein großes Ziel: Sie möchte Sängerin werden. Das Landhaus ihrer Tante Irene im Odenwald scheint der richtige Ort zu sein, um sich auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. Zum Glück muss sie die Sommerferien nicht alleine bei ihrer überdrehten Tante verbringen. Ihre beiden besten Freunde, der kleine Stofftierelch Gustav und der freche Stofftierrabe Gottfried, begleiten sie.
Doch die Ruhe in der ländlichen Idylle trügt – kaum angekommen überschlagen sich die Ereignisse. Gustav verliebt sich Hals über Kopf in das wilde Kälbchen Kriemhild, während Isabella auf den geheimnisvollen Nachbarsjungen Pit trifft. Sein Vater und er sollen durch gemeine Gauner ihren Bauernhof verlieren. Die drei Meisterdetektive nehmen ihre Spur auf. Können sie den Hof retten?

Video Gustav und die wilde Kriemhild