Präsentation von „Schmerzgrenze"

Auf dem Aka-Pitch der Filmakademie Baden-Württemberg wurde am 22. November unser neuer Kurzgeschichtenband „Schmerzgrenze" präsentiert.

Zehn Studierende der Filmakademie Baden-Württemberg haben elf Kurzgeschichten zu dem Thema „Grenzüberschreitung" verfasst, die in Zusammenarbeit mit dem Primero Verlag veröffentlicht wurden. Im Rahmen der Präsentation wurden die Kurzgeschichten von Carl Gerber und Konstantin Flemig gelesen. Die Kurzgeschichte Erster Erster von Carl Gerber las der Schauspieler Maximilian Wex . Ein junger Mann, der völlig zugedröhnt in einer Berliner Altbauwohnung am Tag nach Silvester viel zu weit geht, ein Kriegsreporter, der das Antlitz des Todes mit der Kamera jagt, eine alte Frau, die Liebe nur noch aus dem Fernseher kennt - die Protagonisten des neuen Kurzgeschichtenbandes „Schmerzgrenze" stoßen an psychische, physische, moralische und kulturelle Grenzen.

3 Ansichten