Lesung, Christoph Fromm, Publikum

 

Anlässlich des 70. Jahrestages der Kapitulation in Stalingrad veranstaltet der Primero Verlag eine Reihe von Lesungen mit dem neuen Roman "Stalingrad - Die Einsamkeit vor dem Sterben" von Christoph Fromm.

Am 10. Mai 2013 las Christoph Fromm im Rahmen der Mohr-Villa-Veranstaltung "Bücherverbrennung - 80. Jahrestag" in Schwabing/Freimann in München.

Grundlage für dieses Buch war eine ausführliche Recherche, bei der zahlreiche Gespräche mit Zeitzeugen geführt werden konnten. Das räumt diesem Buch innerhalb der Publikationen über Stalingrad eine außerordentliche Stellung ein und macht es zu einer flammenden Anklage gegen jeden Krieg. 


Wir haben uns über das rege Interesse und die lebhafte Diskussion im Anschluss sehr gefreut!