Lesung

 

Seit 2017 veranstalten wir mit unserer Buchreihe „Gottfried, der Turborabe“ zahlreiche Lesungen an Grundschulen zum Thema Flucht, Rassismus und Integration.

Die Geschichte von Enno, dem geflüchteten Jungen aus Afrika, seiner Schwester Kira und dem frechen Raben Gottfried, der am liebsten Regenwürmer mit Schlagsahne frisst, hat bereits zahlreiche kleine und große Zuhörer*innen begeistert.

Wir werden immer wieder von Lehrerinnen und Lehrern darauf angesprochen, die unheimlich dankbar für Kinderbücher sind, die ein so aktuelles, für unsere Gesellschaft zentrales Thema ansprechen.

 

Inzwischen können wir wieder Lesungen vor Ort anbieten. Da sich die Lage während der Corona-Pandemie aber ständig ändert, haben wir zusätzlich ein Konzept entwickelt, um die Kinder auch von Zuhause aus über Zoom an den Abenteuern von Enno, Kira und Gottfried teilhaben zu lassen.

Hier ein kurzer Ausblick darauf, wie eine solche Online-Lesung gestaltet wird:

 

 

 

 

Gottfried beim FC Bayern?

Unser Gottfried ist natürlich felsenfest davon überzeugt, dass er der größte, tollste und beste Turborabe der Welt  ist - aber die Kinder auf unseren Lesungen stimmen ihm meistens zu! Mittlerweile bekommt er regelmäßig Fanpost. Und der Gottfried-Fanclub hat auch schon einige Ideen, wo die nächsten Abenteuer ihres Lieblings-Turboraben hineghen sollen...

Design ohne Titel.jpg
Design ohne Titel (1).jpg
Design ohne Titel (2).jpg

Gottfried "in action"

ein kurzer Einblick in unsere Lesungen