Veranstaltung, Kinder, Schule, Lesung

2007 hat die Kinder- und Jugendbuchautorin die Initiative Leseinsel ins Leben gerufen. Dieses Förderprojekt hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen durch künstlerisch gestaltete Autorenlesungen Literatur hautnah miterleben zu lassen, um Hemmungen vor unbekannter Literatur abzubauen und Fantasie und Kreativität für eigene Geschichten anzuregen.

Um möglichst vielen Schülern und Schulen die Möglichkeit zu bieten an Lesungen teilzunehmen, entstand die Idee in kulturellen Einrichtungen Lesefestivals zu veranstalten, an denen Grund- und weiterführende Schulen kostenlos teilnehmen können.

Die Kooperation der "Initiative Leseinsel", dem Bezirksauschuss Schwanthalerhöhe und dem Multikulturellen Zentrum Westend vom Stadtjugendring, machte dies im Jahre 2008, bei einem zweitägigen, für die Schulen kostenlosem Lesefestival, erstmals möglich. Etwa 200 Schüler aus Klassen von Grund-, Mittel- und Realschulen nutzten die Möglichkeit, an den Lesungen teilzunehmen.

Der Erfolg des Projektes war so überzeugend, dass das Lesefestival in öffentlichen Einrichtungen des Stadtjugendrings, der Kinder- und Jugendtreffs, in ganz München seine Fortsetzung finden konnte und sich ständig weiter entwickelt.

Haben Sie Interesse, in ihrem Jugend- oder Kulturzentrum Lesungen zu veranstalten? Weitere Informationen finden Sie als Download - oder wenden Sie sich gerne auch an Tina Lizius.

Die einzelnen Lesungskonzepte finden Sie unter Schule: Initiative Leseinsel.

initiative leseinsel klein

Kontakt:
Initiative Leseinsel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!